Asta, 58, Reutlingen: Gepiercte Rentnerin verführt gerne den gierigen Jüngling

Meine Nacktaufnahme ist etwas derbe geraten, aber ich habe mich ja auch registriert um etwas zu erleben und so zu sein, wie ich bin. Für langweilige Diskussionen, die sich qualvoll in die Länge ziehen bin ich nicht zu haben.
Ich habe keine Zeit zu verlieren, wenn ihr versteht. Und ich zeige auch gerne was ich zu bieten habe, immerhin habe ich mich trotz meines hohen Alters gut verhältnismäßig gut gehalten.
Bin ja schon Rentnerin, sozusagen eine wilde Sexrentnerin, und dazu auch bin ich auch Oma geworden. Es können wohl wenige behaupten eine sexuell aktive intimgepiercte Oma zu haben. Ich bin eben echt etwas Besonderes.

Ich bin noch überaus fit und das soll auch noch lange so bleiben. Ich betreibe immer noch aktives Konditionstraining, lange Wanderungen und vieles mehr um meinen Körper und Geist fit und agil zu halten. Auch mein tägliches Masturbieren ist gut für mich, kommt aber nicht an den positiven Effekt heran, wenn ich richtig nach allen Regeln der Kunst flachgelegt werde.
Aber ich lege mich nicht nur passiv hin und mache die Beine breit. Bei einem jungen Typen ziehe ich gerne alle Register meiner Sexerfahrung und vernasche ihn mit allen Tricks, die ich im Laufe meines Lebens gelernt habe. Und das sind einige!

Aber du solltest schon berechtigtes Interesse an einem Stelldichein mit mir haben. Also ich meine, dir sollten rüstige Frauen um die 60 schon zusagen. Währe ja schade, wenn du mich besuchen kommst und dein Schwanz den Dienst verweigert, weil ich dir doch nicht zu gefalle.
Ich verfüge über viel freie Zeit, die aktiv und vor allem möglichst lustvoll genutzt werden will. Ich bin jetzt auch nicht rein auf deutlich jüngere Typen festgelegt. Habe auch nichts gegen Gleichaltrige einzuwenden, wenn sie noch was druf haben und geistig jugendlich sind.

Ich war aber nicht immer so. War früher auch brav und monogam, aber seitdem ich verwitwet bin führe ich ein neues aufregendes Leben und gehe noch mal so richtig aus mir raus und du vielleicht in mich rein.
Falls es zu einem Besuch von dir kommen sollte, dann möchte ich pure Leidenschaft ohne Tabus erleben. Du musst aufpassen, dass du von meinem Sexhunger nicht überfordert wirst. Ob oral, vaginal oder anal ist mir egal, ich bin bei allem dabei, denn alles bereitet mir erregendes Vergnügen und tolle Gefühle.
Wenn du deutlich machen kannst, dass du gesund bist, dann können wir auch ohne Kondom poppen. Schwanger kann ich sowieso nicht mehr werden. Wenn man geilen Spaß miteinander hatte, dann kann man sich ja auch öfters mal sehen. Es muss ja nicht bei einmal bleiben.

„Asta, 58, Reutlingen: Gepiercte Rentnerin verführt gerne den gierigen Jüngling“ weiterlesen

Adele, 30, Siegburg: Ich mag zärtlichen Kuschelsex

Manchen Herrschaften hier scheint es nicht schnell genug gehen zu mit dem Geschlechtsverkehr. Das merkt man schon bei der ersten Dateanfrage, die einem in die Mailbox flattert. Das ist aber gar nicht meins, zumal die schnellen Herrschaften meist auch schnell fertig im Bett sind. Das alles gefällt mir gar nicht gut.

Auch wenn es scheinbar etwas aus der Mode gekommen zu sein scheint, bevorzuge ich die langsame Sexvariante mit Atmosphäre, langem Vorspiel und viel Zärtlichkeit. Das geht auch ohne Liebesabsichten, glaubt mir.

Daher solltest du dich nur auf mich einlassen wenn du es auch eher kuschelig und schmusig magst.
Liebevolle Küsse gehören für mich auch unbedingt zum Liebesspiel dazu.
Eine sinnliche Massage und betörende Duftkerzen inklusive entspannender Musik finde ich auch eine gute Sache um wahrlich miteinander warm zu werden und langsam unsere Hormone in Wallung zu bringen.
Und wenn es dann soweit ist, dass wir miteinander schlafen, dann möchte ich kein hektisches Rumgehoppel, sondern sanfte Bewegungen, die sich mit unserer ansteigenden Erregung langsam steigern. Eben gefühlvoller Sex bei dem man auf den Partner eingeht und auf die Signale des Körpers achtet.

Danach streichelt und küsst man sich noch eine Weile bis man sich dezent und nett voneinander verabschiedet bis man sich eventuell auf eine neue Kuschelrunde trifft.

Hilde, 49, Überlingen: Rubensfrau ist offen für neue Bekanntschaften

Fette Frau spielt mit Vibrator

Ruben hätte seine helle Freude an mir gehabt, aber wenn du dich von etwas fettleibigen Damen abgestoßen fühlst, dann bist du bei mir an der falsche Adresse.
Wer hingegen gerne in üppiger Weiblichkeit schwelgst und es magst deinen Kopf oder Penis in meine riesigen Brüste und Hintern zu drücken oder daran zu lecken dann könnte ich dein Fall sein.
Ich habe zwar noch kein Macromastia, bin aber verdammt nahe dran. Busenliebhaber kommen bei mir sicherlich voll auf ihre Kosten.

Ich war mal vor langer verheiratet, aber das hat mir im Nachhinein nicht so gut gefallen. Es war fast so wie wenn man alleine ist nur mit weniger Sex und etwas mehr stressigem Rumgenerve.
Mittlerweile bin ich lieber alleine und mache wonach mir der Sinn steht. Viel weniger Sex haben kann ich alleine auch nicht mehr und außerdem kann ich in aller Ruhe masturbieren oder mir eine Chatbekanntschaft nach Hause einladen.
Momentan ist meine Freundesliste wieder überschaubar, weswegen ich wieder verstärkt online bin. Das könnte deine Chance sein mir näherzukommen – wenn das überhaupt möchtest.

Ich habe viele Qualitäten, mein Aussehen gehört nicht unbedingt dazu. Das weiß ich. Aber Aussehen wird allgemein überschätzt. Mir persönlich ist es nicht wichtig. Wichtiger finde ich eine offene, lustige und gerne auch frivole Art und in meinem Fall gehört dazu auch noch eine ziemliche Tabulosigkeit dazu. Hey, ich will experimentieren und kenne schon vieles, da muss man sich auch mal an perversere Dinge heranwagen, wenn man etwas Neues erleben und in seinem Gedächtnis abspeichern möchte.

Also bei mir musst du mit deinen intimsten Gedanken nicht hinterm Berg halten. Wahrscheinlich schmunzele ich kurz und meine dann: „Lass es aus ausprobieren“. So bin ich.
Lasse uns etwas miteinander quatschen. Erst online, dann offline und dann wird man ja recht schnell merken, ob man die Unterhaltung in intimerer Atmosphäre fortführen möchte. Das kann bei mir auch mal ganz fix gehen.

„Hilde, 49, Überlingen: Rubensfrau ist offen für neue Bekanntschaften“ weiterlesen

Sibylla, 28, Bocholt: Zwanglose Sexaffäre gesucht

Ich sage mal nett Hallo und erwarte nette Mails und eventuell bleibt es ja nicht nur bei dem Schriftverkehr. Gegen Geschlechtsverkehr ist ja auch nichts einzuwenden, wenn man sich gegenseitig gut gefällt.
Ich bin ein zierliches Girl mit schwarzen Haaren und viel Flausen im Kopf, die da auch nicht drin bleiben wollen, sondern gelebt werden wollen.
Ich mache meine Wünsche und Träume wahr und warte nicht darauf, dass dies von alleine passiert.

Ich bin ein stürmischer Mensch und fände es mehr als praktisch über diese Webseite eine private Sexaffäre mit einem lockeren Sexgefährten starten zu können.
Sehr praktisch wäre es natürlich wenn du nicht all zu weit wegwohnen würdest, aber ich habe ein Auto und bin auch gewillt ein paar Kilometer runterzureißen.

Keine Ahnung was dich bei Girls so anmacht, aber wenn du auf massive Brüste stehst, dann bist du bei mir fehl am Platz. Ich habe eher eine hagere Figur und kleine feste Brüste, die ich mit etwas Nippelschmuck aufgepeppt habe. Es versteckt sich auch noch ein Tattoo an meinem Körper, dass man auf dem Foto nicht erkennen kann.

Falls wir uns in echt sehen sollten und du findest es, dann gibt es auch kleinen Finderlohn! Nun, du kannst dir ja wohl vorstellen wohl es sich versteckt. Und in dieser Region bin ich sehr sensitiv und leicht erregbar. Es wäre dann sehr freundlich von dir, wenn du mir dort deine Zungenkünste beweisen könntest, denn darauf stehe ich sehr. Und außerdem erregt mich orale Stimulation so sehr, dass ich danach zu deine willenlosen Bettpartnerin werde.
So das war jetzt schon fast eine Gebrauchsanweisung für mich, aber die restlichen Funktionen musst du selbst herausfinden.

Ich bin ausdrücklich nicht einer Liebesgeschichte interessiert. Das birgt nur Stress und Ärger und davon hatte ich schon genug in der Vergangenheit.
Aber lockerer Bettspaß auf privater Basis und etwas Verschwiegenheit würde mir gut passen. Ich habe zwar nichts zu verbergen und habe auch keinen Freund, aber es muss ja nicht jeder mitbekommen was ich so mit irgendwelchen frivolen Internetbekanntschaften treibe.

Wir können uns gerne regelmäßig sehen. Vor allem unter der Woche finde ich es schön. Am Wochenende bin ich oft mit meinen Freundinnen feiern, aber auch da kann man sich mal verabreden.
Ob du gebunden bist oder nicht, ist mir weitgehend egal, solange du es mir nicht noch extra auf die Nase bindest.

Wenn dir mein Style gefällt, dann können wir ja mal was starten.

„Sibylla, 28, Bocholt: Zwanglose Sexaffäre gesucht“ weiterlesen

Leona, 25, Eschweiler: Junge Mutter sucht netten Lover

Jungblondine

So nun bin ich letzten Ende doch im Internet gelandet. Für mich scheint es keine andere Wahl zu geben um mich ein amouröses Abenteuer zu stürzen, auch wenn so etwas gerne auch offline anbahne.

Aber was soll man als junge, alleinerziehende Mutter machen? Auf einmal gestaltet sich alles viel schwieriger als in der früheren kinderlosen Zeit.
Man hat eigentlich nie Zeit zum ausgehen oder für sich selbst. Wenn man sich mal mit jemanden verabreden möchte, dann muss man das immer von langer Hand planen und organisieren um mal einen babyfreien Abend zu haben.

So lernt es sich schlecht potentielle neue Lover kennen. Zumal man als Mutterwesen nicht gerade in der Beliebtheitsskala der männlichen Welt aufsteigt.
Viel mehr fühlt man sich eher unsichtbar oder gar als ob man eine ansteckende Krankheit hat. Sobald man sein Kind erwähnt machen sie die Kerle in Sekundenschnelle aus dem Staub. Dabei möchte ich selbst doch gar keine feste Partnerschaft, sondern lediglich eine geile Bettgeschichte.

Und dann muss man sich auch noch blöde Dinge gefallen lassen – vor allem online.
Ich kann schon nicht mehr zählen, wie oft ich schon gefragt, ob man an meinen Milcheutern saugen dürfe, oder ob ich Muttermilch verkaufen würde. So ein Scheiß! Würde ich nie machen. Bin ja offen, aber so etwas ist selbst mir zu pervers.

Außerdem werde ich oft gefragt, ob meine Vagina nicht total ausgeleiert sei, so dass man gar nichts spürt, wenn man mit mir schlafen würde.
Nein, die werten Herren, ich bin untenrum wieder ganz normal eng und geschmeidig! Hat sich dank intensivem Training wieder alles zurückgebildet und sogar verbessert. Ich könnte deinen Schwanz mit meine Vaginalmuskulatur festhalten oder sogar in mir drinnen durch meine Muskeln zum Abspritzen bringen. Ja, da werden sie alle hellhörig und geil.

Bitte verschont mich doch in Zukunft mit solch idiotischen Anfragen!

Mir geht es einfach nur darum überhaupt wieder etwas Sexleben zu haben und dies am liebsten mit einem zuverlässigen Lover, der sich auch terminlich auf meinen engen Terminkalender einstellen kann.
Wir können uns gerne nett miteinander unterhalten und uns auch etwas mögen, aber weitergehende Emotionen sind bei mir tabu.
Ich habe genug von der Liebe, die mich nur ins Chaos geführt hat.
Aber ich denke eine reine Bettbekanntschaft sollte für die meisten männlichen User kein größeres Problem darstellen.

Lass uns hier etwas näherkommen, ein paar Mails tauschen, eine Runde chatten und dann entscheiden, ob man beide auch Bock auf das intime Miteinander haben.

Übrigens das Arschgeweih, dass man auf meinem Profilfoto erahnen kann ist eine Jugendsünde, die leider nicht mehr weggeht, aber zu der ich dennoch stehe. Ich habe aber auch noch andere Tätowierungen, die du ja vielleicht in naher Zukunft selbst entdecken kannst.
Solltest du auch Tattoos haben, dann gefällt mir das schon mal sehr gut, ist aber kein zwingendes Kriterium um Verbindung aufzunehmen.

Jana, 24, Nördlingen

mollige Erotikkontakte

Ich schicke mal einen wilden virtuellen Gruß zu dir rüber, mein unbekannter Besucher. Mal sehen, ob du dir auch brav alles durchliest und mir dann auch noch eine Nachricht hinterlässt. Scheinbar sind viele User hier doch recht schreibfaul. Ich schätze es eine richtige persönliche Nachricht in meiner Mailbox vorzufinden.

Schon längere Zeit bin ich Single und schlage mich mit Gelegenheitssex durchs Leben um wenigstens meinen Grundbedarf an Sex zu decken.
Aber immer wieder diese Chatterei, neue Dates verabreden, mal wieder versetzt werden, etc…
Finde diese Daterei allmählich ziemlich anspruchsvoll und anstrengend. Finde sogar das Preis-Leistungs-Verhältnis steht in keinem Verhältnis.
Die Zeit und Energie, die man investiert um mit einem seltsamen Kerl dann einmal unpersönlichen Sex zu haben, lohnt sich fast gar nicht. Finde das auf Dauer etwas frustrierend.
Dazu kommt noch, dass ich das Gefühl habe, dass ich den meisten Typen einfach zu fett bin und die sich nur einmal mit mir treffen um einen wegzustecken. Das ist auch nicht wirklich ein geiles Gefühl.

Ich würde mir wünschen einen Mann kennen zu lernen, der bewusst mollige Erotikkontakte sucht und mag und nicht nur eine dicke Frau in Kauf nimmt um einfach mal wieder ficken zu können.
Und wenn man sich dann nicht nur einmal, sondern regelmäßig sehen würde und das ganze gar in eine praktische erotische Freundschaft münden würde, dann könnte ich mir auch das ganze nervige, ständige neu kennenlernen sparen.
Bist du vielleicht dieser patente Mann mit dem dies möglich ist? Und du bist nicht älter als 35 Jahre? Dann freue ich mich über deine Mail. Ich erkenne auch gut, ob sich jemand bei seiner Datingnachricht Mühe gegeben hat, oder einfach nur unmotiviert eine kurze Standardnachricht geschrieben hat.

„Jana, 24, Nördlingen“ weiterlesen

Theresa, 27, Bünde

Inserate für Sex und Erotik

Ich bin eine wilde Biene auf der Suche nach Aktion, die das Leben lebenswert macht und ich schätze es, wenn ich abends wenn ich (alleine) ins Bett gehe, sagen kann, dass ich am heutigen Tag richtig etwas erlebt habe. Ich möchte meine Lebenszeit nicht mit Langeweile und Belanglosigkeiten vergeuden.
Da Sex für mich ein wichtiger Bestandteil des Leben ist, lege ich großen Wert diesbezüglich viel zu erleben. Zu diesem Zweck nutze ich seit einiger Zeit Inserate für Sex und Erotik im Internet und habe schon einiges erleben dürfen und durchaus nette Leute kennen lernen dürfen. Dabei geht es mir zwar schon um persönliche Treffen, aber auch das Chatten, der Ausstausch mit anderen Menschen macht mir Spaß. Und es hat sogar schon eine platonische Bekanntschaft ergeben, die ich sehr schätze.
Wenn die Stimmung und das Gespräch stimmt, dann stimme ich auch mal einem spontanen Date zu. Aber nur wenn ich mir wirklich sicher sein kann, dass mir nichts böses widerfahren wird.
Sextreffen sollten immer ohne Komplikationen ablaufen und man sollte hinterher auch nichts bereuen.
Daher sollte man vorher klare Ansagen machen und für geordnete Verhältnisse sorgen. Das bedeutet für mich, dass alles absolut unverbindlich und zwanglos ist. Keiner nervt mit Telefonanrufen und man trifft sich nur solange, wie man eben Lust darauf hat. Niemand ist zu irgendetwas verpflichtet, alles kann nichts muss und ganz wichtig:
Ich verabrede mich nur mit Singles zum Sex!
Ich denke das war das Wesentliche, also bis bald!

„Theresa, 27, Bünde“ weiterlesen

Hermine, 25, Grimma

Sexanzeigen für intime Onlinedates nutzen

Guten Tag und willkommen auf meinem Datingprofil. Vielleicht lässt du mir ja auch eine nett Nachricht in meiner Mailbox zurück, denn man freut sich doch immer einen neuen netten Gruß vorzufinden. Und wer weiß? Vielleicht bist du ja die Person mit der ich schon bald hautnahen Kontakt pflege? Man weiß es nicht, aber schön wäre es, denn ich finde ich bin hier schon viel zu lange online, ohne dass etwas Nennenswertes passiert.

Sexanzeigen für intime Onlinedates nutzen ist auch eine neue Angelegenheit für mich und es hat einige Zeit gedauert bis ich mich dazu entschieden habe diesen Weg zu gehen. Aber jetzt wo die Entscheidung getroffen ist, möchte ich aber auch etwas erleben. Wenn ich mich für etwas entscheide, dann ziehe ich das auch durch.
Wohl im Gegensatz zu den ganzen wankelmütigen Männern auf die ich hier online stoße.
Ich dachte das Hauptproblem wäre beim Onlinedating die Männer, die sich immer sofort zum Sex treffen wollen, aber mittlerweile habe ich das Gefühl, dass eher das Gegenteil der Fall ist.
Endlosmails beim Dating bringen mich bald noch um den Verstand.
Erst freue ich mich, dass ich Kontakt zu einem Mann hergestellt habe, der meine Anlaufzeit akzeptiert und sich Zeit nimmt mich erst einmal online etwas kennen zu lernen. Aber nach und nach beschleicht mich dann das Gefühl, dass dieser Mann vom Hundersten ins Tausendste kommt und mir irgendwann auch gerne von seinen erotischen Gedanken erzählt und auch neugierig auf meine Einstellung zu Sex ist.
Aber bei Anfragen meinerseits in Richtung reale Verabredung wird immer ausgewichen und auch mal zu telefonieren ist immer gerade höchst ungünstig. Und letztlich kommt ein Treffen nie zustande!
Was diese seltsamen Typen mich Zeit, Energie und Nerven kosten. Ich habe mal überlegt wie viel Zeit ich teilweise damit verbracht habe mit einem Mann zu kommunizieren und dass ohne Ergebnis. Alles umsonst. Reine Lebenszeitverschwendung. Da hätte ich mir lieber einen guten Film angeschaut oder etwas anderes gemacht, was mehr Spaß macht.
Solche Zeitschinder sollten verboten gehören.
Nun ich möchte jetzt nicht überdramatisieren und hätte nie gedacht, dass ich das mal sagen würde, aber ich habe schon echten sexuellen Nachholbedarf. Und solche Typen schaffen es, dass ich bald unvorsichtig werde und mich dann doch eher noch auf die Männer einlasse, die eher zu schnell bei der Sache sind.
Gibt es denn keine vernünftigen Typen mit denen man eine angemessene Zeit chatten kann und dann bald zum richtigen Zeitpunkt ein Treffen vereinbart? Wenn du dieser vernünftige Typ sein solltest und so zwischen Ende zwanzig bisMiitte dreißig Jahre alt sein solltest und dickliche Frauen wirklich magst, dann zögere nicht, mich zu kontaktieren.
Mittlerweile bin ich echt an dem Punkt, wo ich von der Theorie in die Praxis übergehen möchte.

„Hermine, 25, Grimma“ weiterlesen

Madeleine, 27, Trier: Pummelige Sie mag zwanglos poppen

Mollige Frau in Reizwäsche

Hi Leutz, ich bin junge, vollschlanke Sie, die sich in erotischen Zwirn hüllt und aufgrund extremer Arbeitsüberlastung gar nicht mehr rauskommt und neue Leute, insbesondere Männer kennen zu lernen. Also bleibt nur noch Onlinedating übrig. Das kann man auch noch im Halbschlaf mit Laptop auf der Couch.
Mal sehen, ob ich hier passende Sexkontaktanzeigen direkt aus Trier finde, die meinen Ansprüchen genügen.

Hihi! Das nur ein kleiner Spaß. Ich wollte mal auf arrogante Grand Dame machen. Ich bin überhaupt nicht so. Bin ganz bodenständig, arm und total pflegeleicht. Habe auch kein besonderes Beuteschema. Einfach online etwas Mails miteinander hin- und herschicken oder chatten oder Skypen oder Whatsappen und dann einfach spüren wie nett man sich so findet.
Bin ja nicht nur auf reine Poppereien geeicht. Man weiß ja nie wen man kennenlernt. Habe auch schon einen guten, sexlosen Freund auf so einer Sexkontaktseite kennengelernt und das ist auch super.
Ich bin etwas dick, aber sexy. Erwartet also kein dünnes Betthäschen. Ich bin eher ein dicker Bettbrummer, hehe. Und wer meinen Humor nicht mag, soll bitte gehen. Das hat dann keinen Sinn.

„Madeleine, 27, Trier: Pummelige Sie mag zwanglos poppen“ weiterlesen

Marion006, 49, Bremen: Gieriges Weib braucht den tabulosen Fick

Reife Frau im Bad mit rotem Handtuch bedeckt

Huhu! Ich hoffe ich werde hier nicht rausgeschmissen, weil ich den Altersdurchschnitt zerstöre! Aber ein paar Hausfrauensexkontakte wie mich, runden die ganze Sache doch hier perfekt ab.
Aber schließlich geht es hier um Sex und da kann sich wohl so manch jüngere Frau noch eine Scheibe von mir abschneiden. Natürlich nur im übertragenen Sinne.

Im Laufe meines Lebens habe ich die meisten Tabus über Bord geworfen und ich denke ich weiß ziemlich gut was man bei einem Mann machen muss um sein Gehirn auszuschalten und die Sexgier in seinen Augen zu sehen. Letztlich kommt es im Grunde doch immer darauf an mit welcher Person man gerade zu tun hat. Jedes Date, Jeder Mann und Jeder Fick ist anders – das macht die Sache ja gerade so spannend und interessant.

So mehr will ich jetzt nicht mehr schreiben. Das sollte reichen um die richtigen Männer neugierig gemacht zu haben und meine Fotos geben ja auch etwas Auskunft über mich. Melde dich, wenn du Lust auf mich hast.

„Marion006, 49, Bremen: Gieriges Weib braucht den tabulosen Fick“ weiterlesen