Tabea, 40, Schwerin: Ich vögele gerne in Latex

Brünette im sexy Latexoutfit

Ich habe meine Latexfaible erst recht spät entdeckt und zwar mit 35 Jahren. Ein damaliger Bekannter mit dem ich hin und wieder geschlafen habe hat die Idee mich mal in Latex zu kleiden. Fand das erst etwas pervers und seltsam, aber wir dann mal aus Spaß zusammen in einen Sexshop gegangen sind und ich zum ersten Mal Latex anprobiert hatte, habe ich gleich gemerkt wie angenehm und erregend das Gefühl darunter ist. Genauer gesagt finde ich dieses Gefühl unbeschreiblich anregend.

Vor allem wenn man Sex in Latexkleidung hat wird das Liebespiel noch intensiver. Irgendwann ist alles glitschig von Schweiß und Körpersäften. Also ich mag das sehr. Mittlerweile besitze ich sogar einen Ganzkörperanzug inklusive Latexmaske mit Augen- und Mundöffnungen, die man auch verschließen kann. Ein Blowjob mit Maske ist auch eine geile Angelegenheit. Sobald man das trägt fühlt man sich so entmenschlicht und dadurch auch enthemmt, denn man ist nur noch eine tabuloses Fetischobjekt und kein Mensch mehr. Dieser Aspekt gefällt mir auch sehr gut.

Auch wenn man so Fesselspiele macht, bei denen vorzugsweise ich ans Bett gebunden werde, steigt meine Geilheit ins Unermessliche. Vor allem wenn man dann noch die Augenbind an die Maske macht und den Knebel in meinem Mund fixiert. Blind und stumm kann man nur noch schwitzend und geil in seinen Gummiklamotten daliegen während einer andere mit meiner Erregung spielt und mich schließlich nach seinen eigenen Vorstellungen durchvögelt. Dabei komme ich regelmäßig mehrmals zum Orgasmus.

Ich würde mich gerne mit Gleichgesinnten verabreden und über dieses Thema und das geile Material fachsimpeln. Und natürlich ist da auch der Hintergedanke im Kopf, dass man je nachdem, vielleicht auch früher oder später etwas miteinander spielt…

Süße Blondine möchte beziehungslos poppen

muskulöse nackte Blondine

Alter:30 – Wohnort: Neustrelitz – Größe 170cm – Gewicht 65kg

Dieses Inserat habe ich aufgegeben da ich in letzter Zeit nicht zum Männer aufreißen gekommen bin und gerade auch keinen Bock auf Bar- und Diskostress habe. Mir ist nur nach etwas freundschaftlichem Poppen ohne großen Aufwand und vor allem ohne komplizierte emotionale Verwicklungen. Von Beziehungsskram habe ich echt genug. Jetzt geht es mir vor allem darum meine Pussy glücklich zu machen.

Du könntest mir so einmal die Woche einen intimen Besuch abstatten und dann wird gezecht, gefummelt und sich nackt gemacht. Mal langsam mit Stil und ein andermal ganz flott. Dann fallen wir schon an der Haustür übereinander her. Ich öffne dir dann schon in verboten heißen Dessous und sobald ich deinen Ständer bemerke bespringe ich dich und dein bestes Stück. Jeder Besuch wird anders sein, denn ich liebe Abwechslung und mag keinen monotonen Ablauf. Du kannst mich auch gerne mal überraschen, ich mag auch. Auch wenn es vielleicht eine etwas perverse Überraschung sein sollte.

Manchmal verlangt es mir auch nach analer Befriedigung. Auch dieses Verlangen solltest du befriedigen können und vor allem wollen. Was ja kein Problem bei mir ist, denn ich achte sehr auf Körperhygiene und das erwarte ich im Gegenzug genauso. Sonst macht es keinen Spaß. Nach der Popperei darf man aussehen wie Sau und nach Körpersäften stinken, aber nicht vorher.

„Süße Blondine möchte beziehungslos poppen“ weiterlesen

Anette, 29, Berlin: Wo ist die Freundschaft Plus, die mir Freude bereitet?

Hallo liebe Profilleser, die mir hoffentlich auch eine Nachricht hinterlassen werden.
Ich suche hier nicht einfach private Sexkontakte ohne finanzielle Intentionen, sondern eine schöne Freundschaft Plus, in der man sich schöne Unternehmungen und schönen Sex teilt.
Ohne Eifersucht, mit viel Freiheit, aber immer mit einem offenen freundschaftlichen Ohr für den Anderen.
Ist das möglich?
Immer wieder lese ich Berichte von der Freundschaft Plus, oder höre von einem Bekannte, dass er einen Bekannt kennt, bei dem das echt gut läuft.
Aber persönlich konnte ich noch niemanden kennen lernen, der oder die eine Freundschaft Plus Beziehung führt.
Also ist alles eine urbane Legende, oder gibt es da wirklich? Ich weiß man kann nichts erzwingen, aber wäre doch wirklich toll, wenn ich hier einen sympathischen Typen kennenlernen würde, bei dem in diese Richtung laufen würde.
Also ich bin gespannt und habe die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben. Also lasst uns kennen lernen und weitersehen, okay?

Inga aus Rathenow

Ich bin noch jung, aber nicht dumm. Außerdem habe ich schon einiges erlebt und bin kein unbeschriebenes Blatt. Glaubst du nicht? Dann kontaktiere mich mal und du wirst sehen, dass ich kein schüchternes Mauerblümchen, sondern eine wilde Sexgefährtin bin.

Bustyhasi2, Stadt: Neubrandenburg

Ich bin eine kleine Tittensau und schleppe bei einer Körpergröße von 153cm zwei große Bamboleros Körbchengröße F mit mir herum. Wer ist so freundlich und hilft mir schleppen? Je nach spontaner Sympathie belohne ich dich mit einem Kurzbesuch in meinem schön runden, prallen Bumspo, der sich stets über kurzweiligen Besuch freut.
Was mir wichtig ist, schickt mir aussagekräftige Fotos mit und lasst uns wenn ich aus Neugierde auf eure Mail antworte kurz telefonieren, denn Stimme rules! Wessen Foto und Stimme mich anspricht hat ein Date mit mir so gut wie sicher.

Sara, Stadt: Berlin

nackte kleine Brüste

Was so ein kleines, undschuldiges Ding wie ich hier zu suchen hat? Finde es heraus, darfst dann aber nicht schockiert sein.