Ramira+Patrick, 28+30, Koblenz: Paar möchte Vierer mit Partnertausch machen

Sie sitzt auf seinem Penis

Lüstern, intelligent und hedonistisch veranlagt – so könnte man uns bezeichnen. Man könnte uns auch ganz simpel als geiles Pärchen mit Hang zu gewagten Sexperimenten charakterisieren. Das tut ja auch nicht viel zur Sache. Fakt ist, dass wir in einer glücklichen und sehr intensiv stimulierenden Partnerschaft leben. Wir beide können uns keinen bessern Lebens-, Liebes- und Sexpartner vorstellen. Unser Erfolgsrezept für eine lange und erfüllende Beziehung ist gegenseitige Toleranz und sich viel Freiraum lassen. Derzeit ist unser neues frivoles Projekt einen Vierer mit Partnertausch mit einem anderen offenherzigen Paar auszuprobieren.

Es ist doch immer eine willkommene Abwechslung sich zusätzlich mal mit anderen Menschen sexuell auszutauschen. Eine geiles Viererdate ist ganz in unserem Sinne mal wieder neue erotische Eindrücke zu gewinnen. Gemeinsam aber doch nicht die ganze Zeit zusammen mit einem anderen netten Paar Sex zu haben und dabei zwischendurch den Partner zu wechseln und dabei den eigenen Partner beim Sex mit jemand anderem zu sehen erfüllt uns mit einer großen Lust und kribbelnder Vorfreude in der Magengegend. Allein schon die Vorstellung uns zu viert nackt in unseren Wohnzimmer zu sehen ist für uns sehr stimulierend. Dabei bieten sich ja mannigfaltige Sexmöglichkeiten. So schwebt uns ein experimenteller Sandwichfick vor. Mal sehen, ob wir das zusammen in Angriff nehmen können.

Uns gefällt nicht nur das bloße Vögeln, sondern das ganze Drumherum. Dieses Pärchentreffen wird bestimmt eine knisternde Atmosphäre aufbauen, die uns alle anregen wird. Davor und danach kann man sich noch bei einem Wein besprechen und darüber sprechen was toll war und was man bei einem eventuellen weiten Treffen noch so gemeinsam wagen könnte. Auch der Aspekt des Partnertausch gefällt uns sehr. Vor den Augen des eigenen Partners einen fremden Menschen vögeln empfinden wir als sehr erregend. Wir sind natürlich eifersuchtsfrei und erwarten dies auch von unserem Partnerpärchen. Das letzte was wir wollen ist ein Eifersuchtsdrama statt einer ausgelassenen Privatsexorgie.

Aber wir wollen gar nicht zu viel planen. Der Moment entscheidet. Das Wichtigste ist doch, dass es ein lustiger Abend wird bei dem sich alle gut miteinander verstehen und mindestens einmal zum Orgasmus, respektive Abspritzen kommen. Vielleicht wiederholt man das ja sogar und es entwickelt eine frivole Pärchenfreundschaft in dessen Rahmen man auch mal gemeinsam einen Swingerclub besucht. Viele ist möglich. Wir sind für viele weitere Aktionen zu haben. Nette Anschreiben werden von uns gleich beantwortet.

Meo, 24, Hamm: Nicht binäre Person sucht Sex oder Liebe

junges Girl mit dickem roten Pullover

Hi, ich nenne mich hier Meo, weil das ein so schön ungeschlechtlicher Name ist und auch gut zu meinem androgynem Äußeren passt. Ich bin eine non-binary Person und mein Geschlecht ändert sich mit jedem Tag und meiner Stimmung. Mir ist auch dein Geschlecht egal, ich kann jeden Menschen gut finden, egal ob er, sie oder xier mehr weiblich, männlich oder transsexuell ist. Mir geht es primär darum einfach nette kennenzulernen mit denen ich mich gut verstehe und die Erotik zwischen einen entsteht sowieso im Kopf. Bitte frage mich auch nicht danach, ob ich Titten oder einen Penis habe. Das sollte bei uns nebensächlich sein.

Also ist es mir sehr wichtig sich hier etwas näherzukommen. Anfangs können wir ein paar Mails austauschen und wenn wir neugierig aufeinander geworden sind auch mal einen Livechat führen. Aber natürlich angezogen. Ich will deine Stimme hören und dein Gesicht sehen. Wenn man sich schon online etwas miteinander angefreundet hat, dann wäre der nächste Schritt ein Schnuppertreffen in einem Café oder irgendwo draußen an einem schönen Platz.

Prinzipiell bin ich recht offen wohin uns das alles führen wird. Das kann man sowieso nie genau planen. Wenn eine neue Freundschaft entsteht freue ich mich darüber. Sollte es sogar eine Liebelei werden, die zu einer echten Liebe führt ist es noch besser. Und vielleicht haben wir ja auch „nur“ Sex miteinander mit oder ohne Geschlechtsverkehr. Mir gefällt es auch sehr gut wenn man sich gegenseitig nackt streichelt und mit den Fingern erregt. Dazu muss ich sagen, dass ich mir auch eine platonische Liebe vorstellen kann. Also man liebt sich, ist ein Paar hat aber keinen Sex miteinander. Die Gefühle zählen. Genauso kann ich mir auch Sex ohne Liebe vorstellen, wenn sich leider nichts anderes ergibt. Am liebsten wäre es mir, wenn wir eine enge Zuneigung aufbauen und wir erst Freunde sind, die dann Sex miteinander haben und sich dann komplett ineinander verlieben und eine intensive Liebesbeziehung mit Sex und viel körperlicher Zuwendung haben würden.

Aber man kann ja viel hoffen, letztlich freue ich mich über jeden netten Menschen, den ich kennenlernen darf – mit oder ohne Sex und egal welchen Geschlechts. Freue mich herzlich über deine ernsthafte Kontaktaufnahme. Bitte keine direkten Sexanfragen, solche Mails werden von mir ignoriert.

Renate, 65, Siegen: Alte Frau für Omasex treffen

Junge Oma mit Hängebrüsten

Hmm, was soll hier nur reinschreiben. In meiner letzten Lebensphase dachte ich mir kann ich auch ganz ungeniert sein und das bin ich nun und das vollkommen. Es gibt für mich keinen Grund mehr darauf zu achten was anderen von mir denken und muss mich nicht mehr an irgendwelche Moralvorstellungen halten.

In meinem Alter ist es gar nicht mehr so einfach ein stürmisches Sexuallleben zu führen, aber zum Glück gibt es ja das Internet. Bin gerade wieder recht fickrig drauf. Habe das Gefühl, dass meine Sexualtrieb im Alter eher zugenommen hat und feucht werde ich immer noch sehr schnell. Wie vermutet suche ich hier einen Kerl, der auf Omasex mit einer Jungoma wir mir steht. Ich genieße den Luxus in einem süßen Haus zu leben und sogar einen kleinen Garten zu besitzen. Solltest du kontakfreudig sein und mich sogar öfters sehen und mir Vergnügen bereiten wollen, dann würde mich dies sehr erfreuen.

Unübersehbar bin ich schon eine etwas ältere Dame und über 60 Jahre alt, aber dafür habe ich mich gut gehalten und meine schamlose Tabulosigkeit machen mein höheres Alter mehr als wett. Jemand der mich nicht kennt hält mich vielleicht optisch für eine reife biedere Frau, aber in mir wohnt eine schamlose Sexteufelin. Liegt vielleicht auch daran, dass ich mit dem Sex etwas spät angefangen habe und in meiner letzten Ehe auch wenig Sex hatte. Daher habe ich viel Sexnachholbedarf und mir bleibt nicht mehr unendlich viel Zeit um alles auszuprobieren.

Manchmal denke ich habe die wichtigsten Dinge in meinem Leben verpasst und dabei vor allem die schönste Nebensache der Welt. Ich gestehe, dass ich schon Ficktreffen mit dem einen oder anderen Kerl hatte, die gerne den Sex mit einer sexy Oma genießen wollten. Bislang hat es keiner bereut und ich habe nur positive Rückmeldungen erhalten. Ich denke auch, dass ältere Damen sogar leidenschaftlicher zu Werke gehen und auch bei pikanten Sexthemen offener eingestellt sind. Zumindest gilt dies für mich. Bin ja noch nicht uralt, also bei mir geht echt noch einiges.

Du müsstet akzeptieren, dass meine Haut nicht mehr so straff ist wie der einer zwanzigjährigen Frau und man das Alter meinem Körper hier und da doch etwas ansieht. Aber für einen absolute geilen Granatenfick mit mir reicht es schon noch. Habe ich mich gerade selbst gelobt? Das bitte ich zu entschuldigen, schmunzel. Mir ist es auch wurscht ob mein Bumspartner 20, 40 oder 60 Jahre alt ist. In jedem Alter kann ein Mann wahre Sexwunder vollbringen, solange er eine schön steife Schniedel hat. Mag eine strammen Pimmel, denn ich ordentlich reiten und verwöhnen kann. Bin immer noch schön beweglich und kann sehr erregende Bewegungen auf deinem besten Stück ausführen. Vielleicht ist dies der richtige Zeitpunkt für dich mal Omasex auszuprobieren? Bislang habe ich noch jeden Penis in pralle Form bekommen.

Meine Euter hängen zwar etwas, aber dafür sind sie schön groß. Die darfst du gerne kneten und auch andere schöne Dinge damit anstellen. Die hüpfen und klatschen auch geil, wenn ich richtig in Fahrt komme. Aber ich höre jetzt lieber auf. Also wenn es dir mehr um geilen Sex als um Schönheitsideale geht, dann kannst du mich anmailen.

„Renate, 65, Siegen: Alte Frau für Omasex treffen“ weiterlesen

Totalrasiertes Girl steht auf behaarte Mann für intime Sexverabredungen

attraktives blondes Girl mit Zöpfen

Ich bin die Anna, bin 24 Jahre alt und habe meinen Lebensmittelpunkt in Ahlen. Derzeit bin ich total ungebunden, habe keinen Anhang, habe öfters mal Tagesfreizeit und zur Zeit unbändige Lust auf frivole Verabredungen. Ich dachte mir: Komm, gib doch mal eine Annonce auf, vielleicht ergibt sich ja was Geiles. Hier sucht ja jeder direkt nach Sex, man hat eine große Auswahl an Fickpartnern und alles ist geht ganz easy zu.

Ich denke mal es ist schon klar geworden, dass ich total auf bärige Typen mit jeder Menge Brustfell stehe. Es gibt ja leider kaum noch maskuline Männer. Bist du ein richtiger Bär, dann mag ich dir unbedingt näherkommen. Denn ich liebe es meine Finger in deinem Brusthaar zu vergraben und deine Haare und deinen starken Körper an meiner weichen Frauenhaut zu spüren. Ich mag den Gegensatz und kann mit androgynen Typen nichts anfangen. Männer sollen echte Kerle sein und Frauen sollen weich und zart sein. So ist es in meinem Kopf und das ändere ich auch nicht mehr.

Ich bin ja eher zierlich gebaut und mag es dann zu einem großen kräftigen Kerl hochzuschauen. Vollbart finde ich auch voll sexy. Stehe halt auf markante Holzfällertypen, die auch gerne unten einen großen Penis schwingen dürfen. Das mag ich nämlich auch. Nehme so ein großes Teil auch gerne in meinen Mund. Ich habe im wirklich ein großes Mundwerk und bekomme auch einen großen Penis hineingestopft. Aber ich lasse mich auch gerne von deinen großen, starken Händen massieren und durchkneten. Du wirst für deine Mühe natürlich mit Naturalien belohnt.

Adele, 30, Siegburg: Ich mag zärtlichen Kuschelsex

Manchen Herrschaften hier scheint es nicht schnell genug gehen zu mit dem Geschlechtsverkehr. Das merkt man schon bei der ersten Dateanfrage, die einem in die Mailbox flattert. Das ist aber gar nicht meins, zumal die schnellen Herrschaften meist auch schnell fertig im Bett sind. Das alles gefällt mir gar nicht gut.

Auch wenn es scheinbar etwas aus der Mode gekommen zu sein scheint, bevorzuge ich die langsame Sexvariante mit Atmosphäre, langem Vorspiel und viel Zärtlichkeit. Das geht auch ohne Liebesabsichten, glaubt mir.

Daher solltest du dich nur auf mich einlassen wenn du es auch eher kuschelig und schmusig magst.
Liebevolle Küsse gehören für mich auch unbedingt zum Liebesspiel dazu.
Eine sinnliche Massage und betörende Duftkerzen inklusive entspannender Musik finde ich auch eine gute Sache um wahrlich miteinander warm zu werden und langsam unsere Hormone in Wallung zu bringen.
Und wenn es dann soweit ist, dass wir miteinander schlafen, dann möchte ich kein hektisches Rumgehoppel, sondern sanfte Bewegungen, die sich mit unserer ansteigenden Erregung langsam steigern. Eben gefühlvoller Sex bei dem man auf den Partner eingeht und auf die Signale des Körpers achtet.

Danach streichelt und küsst man sich noch eine Weile bis man sich dezent und nett voneinander verabschiedet bis man sich eventuell auf eine neue Kuschelrunde trifft.

Leona, 25, Eschweiler: Junge Mutter sucht netten Lover

Jungblondine

So nun bin ich letzten Ende doch im Internet gelandet. Für mich scheint es keine andere Wahl zu geben um mich ein amouröses Abenteuer zu stürzen, auch wenn so etwas gerne auch offline anbahne.

Aber was soll man als junge, alleinerziehende Mutter machen? Auf einmal gestaltet sich alles viel schwieriger als in der früheren kinderlosen Zeit.
Man hat eigentlich nie Zeit zum ausgehen oder für sich selbst. Wenn man sich mal mit jemanden verabreden möchte, dann muss man das immer von langer Hand planen und organisieren um mal einen babyfreien Abend zu haben.

So lernt es sich schlecht potentielle neue Lover kennen. Zumal man als Mutterwesen nicht gerade in der Beliebtheitsskala der männlichen Welt aufsteigt.
Viel mehr fühlt man sich eher unsichtbar oder gar als ob man eine ansteckende Krankheit hat. Sobald man sein Kind erwähnt machen sie die Kerle in Sekundenschnelle aus dem Staub. Dabei möchte ich selbst doch gar keine feste Partnerschaft, sondern lediglich eine geile Bettgeschichte.

Und dann muss man sich auch noch blöde Dinge gefallen lassen – vor allem online.
Ich kann schon nicht mehr zählen, wie oft ich schon gefragt, ob man an meinen Milcheutern saugen dürfe, oder ob ich Muttermilch verkaufen würde. So ein Scheiß! Würde ich nie machen. Bin ja offen, aber so etwas ist selbst mir zu pervers.

Außerdem werde ich oft gefragt, ob meine Vagina nicht total ausgeleiert sei, so dass man gar nichts spürt, wenn man mit mir schlafen würde.
Nein, die werten Herren, ich bin untenrum wieder ganz normal eng und geschmeidig! Hat sich dank intensivem Training wieder alles zurückgebildet und sogar verbessert. Ich könnte deinen Schwanz mit meine Vaginalmuskulatur festhalten oder sogar in mir drinnen durch meine Muskeln zum Abspritzen bringen. Ja, da werden sie alle hellhörig und geil.

Bitte verschont mich doch in Zukunft mit solch idiotischen Anfragen!

Mir geht es einfach nur darum überhaupt wieder etwas Sexleben zu haben und dies am liebsten mit einem zuverlässigen Lover, der sich auch terminlich auf meinen engen Terminkalender einstellen kann.
Wir können uns gerne nett miteinander unterhalten und uns auch etwas mögen, aber weitergehende Emotionen sind bei mir tabu.
Ich habe genug von der Liebe, die mich nur ins Chaos geführt hat.
Aber ich denke eine reine Bettbekanntschaft sollte für die meisten männlichen User kein größeres Problem darstellen.

Lass uns hier etwas näherkommen, ein paar Mails tauschen, eine Runde chatten und dann entscheiden, ob man beide auch Bock auf das intime Miteinander haben.

Übrigens das Arschgeweih, dass man auf meinem Profilfoto erahnen kann ist eine Jugendsünde, die leider nicht mehr weggeht, aber zu der ich dennoch stehe. Ich habe aber auch noch andere Tätowierungen, die du ja vielleicht in naher Zukunft selbst entdecken kannst.
Solltest du auch Tattoos haben, dann gefällt mir das schon mal sehr gut, ist aber kein zwingendes Kriterium um Verbindung aufzunehmen.

Madeleine, 27, Trier: Pummelige Sie mag zwanglos poppen

Mollige Frau in Reizwäsche

Hi Leutz, ich bin junge, vollschlanke Sie, die sich in erotischen Zwirn hüllt und aufgrund extremer Arbeitsüberlastung gar nicht mehr rauskommt und neue Leute, insbesondere Männer kennen zu lernen. Also bleibt nur noch Onlinedating übrig. Das kann man auch noch im Halbschlaf mit Laptop auf der Couch.
Mal sehen, ob ich hier passende Sexkontaktanzeigen direkt aus Trier finde, die meinen Ansprüchen genügen.

Hihi! Das nur ein kleiner Spaß. Ich wollte mal auf arrogante Grand Dame machen. Ich bin überhaupt nicht so. Bin ganz bodenständig, arm und total pflegeleicht. Habe auch kein besonderes Beuteschema. Einfach online etwas Mails miteinander hin- und herschicken oder chatten oder Skypen oder Whatsappen und dann einfach spüren wie nett man sich so findet.
Bin ja nicht nur auf reine Poppereien geeicht. Man weiß ja nie wen man kennenlernt. Habe auch schon einen guten, sexlosen Freund auf so einer Sexkontaktseite kennengelernt und das ist auch super.
Ich bin etwas dick, aber sexy. Erwartet also kein dünnes Betthäschen. Ich bin eher ein dicker Bettbrummer, hehe. Und wer meinen Humor nicht mag, soll bitte gehen. Das hat dann keinen Sinn.

„Madeleine, 27, Trier: Pummelige Sie mag zwanglos poppen“ weiterlesen

Adriana, 33, Köln

Ich mag es direkt und klar. Ich bin ein sinnliches Wesen mit einem Sinn für Ästhetik und ästhetische Menschen mit einem verdorbenen Kern, die auch noch eine klare Ansage machen, finde ich unwiderstehlich.
Verstelle dich bitte nicht, das merke ich gleich, ich bin eine Frau und eine sensible Emphatin.
Ich suche Sextreffen mit außergewöhnlichen Menschen für außergewöhnlichen Sex.

Roxi aus Leverkusen in DE

Wie würdest du dir denn unser erstes Treffen vorstellen? Würdest du mich gleich vernaschen wollen und wenn wenn ja, dann wie?
Ja ich bin schlimm, neugierig und ziemlich frech gleich so eine blöde Frage zu stellen. Aber ich bin nun mal so, kann ich leider nicht ändern. Aber keine Angst, man gewöhnt sich dran.

Alex32 aus Bergisch Gladbach: Stilvolles Erotikrendezvous gesucht

Hi! Mir geht es zwar eher um reinen Spaß, aber möchte dennoch stillvoll kontaktiert werden und freue mich über kreative Nachrichten, die über: „Hey wie geht´s?“, oder „Was suchst du hier?“ hinausgehen.
Wenn ich mich jemanden mit Haut und Haaren hingebe, dann sollte dieser jemand dessen auch würdig sein. Und das erfordert schon etwas Engagement. Wer sich überhaupt keine Mühe gibt mich für sich zu begeistern ist es auch nicht wert meinen Körper genießen zu dürfen.